Anzeige

Sonntag, 5. Juni 2016

Daddy Cool - mein Vater, der Held



Bildquelle: OpenClipartVectors/ pixabay.com


Daddy Cool, Boney M – 1976

Die 70er Jahre waren die Disco-Zeit, jedenfalls wenn es um die Pop-Musik geht. Mit „Daddy Cool“ hatte die Gruppe Boney M einen fantastischen Erfolg.
Wenn man nachliest, so war der Titel zumindest in Deutschland, Österreich und in der Schweiz ein Riesenhit und wochenlang in den Charts (damals: Hitparaden) vertreten. 

Die Übersetzung der lyrics gestaltet sich nicht ganz einfach. Daddy Cool scheint ein Vater zu sein, der für seine Töchter sehr OK ist. Der Zusammenhang geht nicht vollständig aus dem Text hervor.

Disco-Zeit, wann war das? Es wird als ein Musikgenre bezeichnet (*), das um das Jahr 1975 begonnen hatte. Man liest von Zeitgeist, von der Lust am Tanzen und vom Lebensgefühl einer kurzen musikalischen Epoche. In den Diskotheken wurden fast ausschließlich  Schallplatten abgespielt, die in verschiedenen Sprachen als „Scheiben“ bezeichnet werden.
Die Bee Gees waren eine der dominieren Gruppe. Den Namen kennt man heute noch.

Was ist geblieben? Ein Übergang in Dance Music, in Synthie Pop und andere Stilrichtungen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Anzeige